Newsletter abonnieren

Die Adventszeit (1. – 24. Dez.)

 

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Auch wenn bei uns keine Lichter brennen, kommt die Vorweihnachtsstimmung nicht zu kurz.

 

…Weiterlesen…

Autoshow Nitra (Sa. 15.10.)

 

Ein weiteres Mal trumpft Nitra auf. Eine Auto und Motorshow.

Neuheiten, Klassiker, Oldtimer, Pimps und olle Karren. Für jeden war was dabei.

…Weiterlesen…

Von headbangig und cat eyes (17- 21. Okt.)

 

Zurück aus der Urlaubspause. Die letzten 2 Wochen haben wir verregneten Höchstadt zu Hause verbracht.

…Weiterlesen…

Hoheitsbesuch der Familie Gaida (16.-18. Sep.)

 

Kurz nachdem die Familie Eitel komplett war, bekamen wir auch hoheitlichen Besuch aus dem Hause Gaida.

…Weiterlesen…

Staatsbesuch der Familie Eitel (9.9.- 11.9.)

 

Lang, lang ist´s her als der Eitel-Clan komplett war. Aber irgendwie hatten sich dann doch ein paar Tage gefunden, an denen sich alle zusammengerauft hatten und uns hier in klein Vráble besuchten.

…Weiterlesen…

Siav – Flugshow (Sa. 27.8.)

 

Ein weiteres Mal bekamen wir geheime Insiderinformationen um unser Wochenende zu gestallten.

Dieses Mal ging es nach Letisko Sliac. Irgendwo auf einem Militärflughafen zur internationalen Slowakischen Flugshow.

…Weiterlesen…

Stefan gärtnert (Sa. 30.7.)

 

Mal eine etwas andere Art & Weise seinen Samstag zu verbringen.

Ob Obi, Friseur oder ab zur Post – klingt banal kann aber lustig enden.

 

…Weiterlesen…

Am Fuß der hohen Tatra (Mi. 27.7.)

 

Irgendwo im Nirgendwo…

Dank geheimer Insidertipps (google) wussten wir, dass wir irgendwo am Fuße der Gebirkskette: „Hohe Tatra“ einen geheimen Platz gibt.

…Weiterlesen…

Auf Skyline-Jagt (Mi. 27.7)

 

Die kleinen Franken suchten einen Grund um mit der Kamera etwas herum zu spielen. Und was gibt es da besseres als raus ins Freie zu gehen.

…Weiterlesen…

Kult vs Cat (So.10.+17. 7.)

 

Dieses Mal sind wir gar nicht so weit weg gefahren um etwas zu erleben.

Um genau zu sein, sind wir gelaufen. 😯 Unglaublich aber wahr – „Wir sind gelaufen„, das muss man sich mal auf der Zunge vergehen lassen…

Aber nur bis zum 200m entfernten Marktplatz.

 

…Weiterlesen…