Abonniere unseren Newsletter

Im Schnee versunken (Mi. 8.2.) (Teil 1)

 

Klein Christine möchte bei den tollen Schneeverhältnissen den Park in Nitra erkundigen.

Da vom Arbeitskollegen der Bruder zu Besuch war, durfte er gleich als Opfer herhalten und wurde eingepackt.

 

 

Im Park

 

Sofort fanden wir einen kleinen zugefrorenen See mit einer süßen Brücke, die uns sogar aushielt.

 

 

Tipp: Der Steeg

Robert der Schauspieler

.

.

.

Mal schauen wer hier meine Nachbearbeitung findet!?

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Hier ein paar schöne Eisbilder. Habe mir mit den Blendeneinstellungen voll Mühe gegeben.

.

Ok, auch hier ging es nicht ohne Photoshop.

 

 

Trotz Bruchgefahr musste Christine den Baumstamm erklimmen.

 

Baumprinzessin

.

.

.

.

.

.

Nachdem wir uns weiter durch den Wald gekämpft hatten, wurden wir von einer großen Lichtung überrascht.

 

Die Lichtung

Testperson bricht nicht ein

.

.

.

.

Auch wenn wir uns nicht sicher waren ob der See uns aushalten würde waren wir mutig.

Zum Glück habe ich im Netz gelesen, dass er an der tiefsten Stelle nur 3m hat.

.

.

.

.

.

Ein paar weitere ohne Worte Bilder. 

.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ohne Worte

 


 

In der Arena

 

Als wir eine Arena gefunden hatten, ärgerte ich mich meine Schlittschuhe zu Hause vergessen zu haben.

 

Ein Chaot

Immer cool bleiben

.

.

.

Außer Kiddis die sich mit voller Elan auf den Boden schmeißen war die Arena recht unspektakulär. 

 

.

.

..

.

.

.

.


Tschüß bis in Teil 2 wenn ich mit Stefan die andere Hälfte des Parkes erkundige.


 

 

3 comments to Im Schnee versunken (Mi. 8.2.) (Teil 1)

  • Wolfgang

    Well done Christine – Bei Schneebildern ist das generell so, dass die eigentlich erst einmal alle etwas dunkel werden und man somit mit Photoshop wieder aufhellen darf – es sei denn, man belichtet manuell etwas (ca 1 Blende) heller, als der Belichtungsmesser das sagt. Der Grund – ein Belichtungsmesser kennt nur grau, kein weiss, kein schwarz. Somit „denkt“ der, wenn er alles weiss sieht, das gibt’s nicht, also etwas knapp belichten ;-(. Das Ganze passiert auch, wenn der Himmel trübe grau ist, dann wird’s auf dem Bild bei automatischer Belichtung oft richtig duster. Hast Du aber doch prima in der Nachbearbeitung hinbekommen! Cu Wolfgang

  • Mum Monika

    Ich dachte zuerst, es wäre schon euer Abschiedsbericht aus Vrable! Aber jetzt dürfen wir erst mal noch so schöne Schneebilder anschauen❄️⛄️ Und nun freue ich mich auf Frühling, und warte auf tolle Blumenbilder von Dir🌺!
    Vielleicht werden es ja welche von der 🌷 Blüte in Holland 🤣!
    Ich freue mich schon auf euer Heimkommen👍! Liebe Grüße von Mum Monika

  • Hallo Wolfgang.
    Ich musste deine Erklärung zwar 5x lesen bin aber irgendwann dahinter gestiegen.
    Ist ja auch irgendwie Logisch das mit dem Farbspiel, denn weiß & schwarz sind ja auch Kontrasste. Da wir Angst hatten die Scheibe der Kamera zu beschädigen, haben wir noch eine zusätzliche Liebe seals Schutz drauf geschraubt. Natürlich gibt es keine mit Farbe: 0 also nahmen wir eine halbe Nuance dunkler. Sieht man aber nur im direkten Licht. Das heißt für Schneebilder sollte ich mir eine hellere besorgen?!
    Wie verhält es sich dann mit schwarz? In Höhlen oder so.

    Und Monika…
    Ich denke Teil 2 wird der Abschiedsbericht. Bin schon fleißig am Bilder nachbearbeiten. (weil wir es davon hatten) Nochmal kann ich leider nicht losrennen und knipsen. Aber Stefan ist an der Kamera zum Glück geschickter als Ich. Ich sage Ihm nur was ich will und photoshope dann.

    An Holland denken wir noch nicht. Jetzt freuen wir uns erst einmal auf Gammeln bis zum Abwinken und fränkische Kost von dir oder meinen Eltern abzustauben.

    Bis denne
    (Endlich wieder Chips Oriental)

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>