Abonniere unseren Newsletter

Das 1000er Stägli (20.6)

Mein letzter Beitrag für die Schweiz sollte eigentlich mit einem Besuch beim Matterhorn enden. Leider ist es aus organisatorischen Gründen nicht mehr dazu gekommen. 

.

.

1000 Stufen später

.

Gleich um die Ecke, in der Nähe von Aarburg stürzte ich mich todesmutig in ein sportliches Abenteuer. Zeitlich sollte es noch ein kurzer, schneller Ausflug werden. 

Mitten im Berg gibt es ein Stelle dort ist es so steil und eng, das man nicht mit dem Auto hochkommt. Da die Schweizer geschickt darin sind ihr Wasser durch den natürlichen Höhendruck ins Tal fließen zu lassen wollten sie Ihn irgendwie nutzen. 

Auf 664m Höhenmeter wurde im Jahr 1904 somit eine Druckleitung und die Treppe in Betrieb genommen. 

Heute bekannt als das 1000er Stägli finden dort regelmäßig Marathons und Feierlichkeiten statt. Sogar als Meditation soll es dienen. 

Ich bin einfach nur neugierig. 

.

.

.

.

Leider war mir nicht bewusst das der Aufstieg noch das leichtere Übel war. Regelmäßige Fotopausen ließen mich recht fit oben ankommen. Der Abstieg war leider Katastrophe. Meine Beine waren so schlotterig das ich nicht mehr richtig geradeaus laufen konnte und die nächsten Tage überfiel mich ein Muskelkater in den Waden wie ich Ihn noch nie hatte. 

.

NIE WIEDER SPORT!

.

.


.

Ach wie süüüüß

.

.

Ist denn bis jetzt noch keinem Aufgefallen das ich euch noch keine Weidentiere gezeigt habe?! So aller Heidi Style!

Liegt vielleicht daran das die gesammelten Exemplare extra an Bedeutung finden sollten. 

.

.

Eine Autokuh

Bullenalarm

.

.

Ob mit dem Auto oder zu Fuß. Weiden sieht man sobald man aus dem Fenster schaut.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Oder doch Ochsen?

a cool-dog

.

.

Rechts sehen sie ein äußerst seltenes Exemplar. Ein Hund der sich nicht für mich interessiert. 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Einfach mal am Straßenrand stehen bleiben, einen Stau verursachen und Schäflein kucken. 

.

.

.

Was guckst du?

Zum knuddeln süß

.

.

Am liebsten hätte ich sie alle mitgenommen. 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Kamel?

Oder Alpacka?

.

Was die hier zu suchen haben, weiß ich nicht. Zum Glück spuckten die mich nicht an. 

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Aber Stefan wäre nicht Stefan wenn er es nicht schaffen würde meine Exemplare an süßheit zu Übertreffen. 

.

ACHTUNG! ACHTUNG!

.

Die nachfolgenden Bilder können sehr schockierend sein, denn das landet auf euren Tellern. 

.

.

.

Wie kann man …

… nur wiederstehen.

.

.

Eigentlich hat er auch noch ein Video aufgenommen, leider halte ich es hier in unserer Kommandozentrale nicht sehr lange wegen der Hitze aus um es auch nur mal näher zu betrachten.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

be vegi – eat meat

meins alles meins

.

.

.

Vielleicht kann ein bisschen Zugabe eurerseits Ihn dazu bewegen sich das Video mal vorzuknöpfen. Ist echt süß wie die Zigglein spielen und so. 

.

.

.

.

.

.

.

.

.


Ansonsten würde ich mich dann erst mal aus der Schweiz verabschieden. 

Danke das Ihr wieder alle so zahlreich erschienen seid.

Lange müsst Ihr dieses Mal nicht waren, denn wie Monika schon verraten hat, geht es weiter nach Finnland.

Ich bin schon gespannt was für Abenteuer uns dort erwarten. 

Bis bald, tschüß


 

4 comments to Das 1000er Stägli (20.6)

  • Mum Monika

    Lieber Stefan,
    Biiiittte, bearbeite doch dein Video!! Ich liebe Ziegen 🐐 ( …und nicht nur auf dem Grill😜)
    Christine , deine Tierbilder: einfach nur süß👍 Die Tiere, die dir in der Schweiz deplatziert vorkommen, sind doch tatsächlich Kamele, scheinen sich irgendwie verlaufen zu haben oder, da sie mit ihren zwei Höckern Trampeltiere genannt werden, vertrampelt zu haben….😂🤣
    Schön, dass wir euch auf eurer „Reise“ durch die Schweiz begleiten durften. Jetzt freue ich mich über Eindrücke aus Finnland. Bin schon gespannt, da ich dort noch nie war.
    Mit vielen lieben Grüßen von Mum Monika

  • Marion

    Gratulation zum Treppenaufstieg. Was mir natürlich gleich aufgefallen ist….sogar mit besserem Schuhwerk 🙂 🙂 🙂 Die Tierfotos sind einfach süüüüß und Kühe liebe ich über alles. Sobald wir immer Richtung Berge kommen halte ich schon Ausschau. Bei uns stehen die ja meistens nur im Stall 🙁 Herzlichen Dank für Deinen/Euren Bericht aus der Schweiz, ist doch immer wieder schön und auch lehrreich. Bis bald dann aus dem ganz hohen Norden wieder einmal. Liebe Grüße Marion

  • Papi

    Hi Dini! Die Bilder aus der Schweiz sind immer herrlich. aber du schaft es wieder einmal einen schönen Blick über die Schweiz zu bringen. Leider bekomme ich nur beim durchfahren nur die Landschaft mit. gerade die Kleinigkeiten sind das Schöne an der Aussicht. Leider ist für dich und Stefan schon vorbei. wir freuen auf den nächsten Beitrag aus Finnland. Vielleicht ist dort schöner als man denkt.

  • Wolfgang

    Gaaaaaanz großes Kino Christine!!!! Hast Du wieder toll gemacht und Deinen Muskelkater kann ich echt gut nachvollziehen- ich bin vor Jahren in meiner Kur in Kassel zum Herkulesdenkmal die Stufen hochgejoggt – das waren zwar keine 1000, aber hochgerannt war das Eine – aber herunter……. Jaaaa die nächsten Tage konnte ich quasi auch nur noch kriechen 😉 Aber war doch schön oder?
    cu bis bald
    Wolfgang

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere