Abonniere unseren Newsletter

Der Holzweg zur Ruine Neu-Falkenstein (16.6)

 

Ein weiteres Ziel ist die Ruine Neu-Falkenstein im Naturpark Thal bei Balsthal.

Mir wurde gesagt ich solle doch durch den Wald (Holzweg) gehen. Ist schöner und total HighHeel sicher.

 

Das Holzwegvideo

.

Natürlich könnte ich euch wie schon in anderen Beiträgen schöne Bilder von Bäumen und Wiesen zeigen, aber die Kunstwerke Mancher fand ich besser.

.

.

.


.

Die schönsten Bilder

.

Um ehrlich zu sein weiß ich nicht mehr was ich euch heute sonst noch zeigen soll, deshalb gibt es hier die schönsten nachbearbeiteten Bilder.

Gerne könnt Ihr meine Nachbearbeitungen bewerten: toll, geht, voll daneben, gehts noch, du und dein Ego. …

.

.

Auf glühenden Kohlen laufen

Jetzt wird´s heiß

.

.

Irgendwann im 13. Jahrhundert

.

.

.

.

.

.

.

.

Der Holzgarten

Paranomal Wood Aktiviti

.

.

.Irgendwie kam es zwischen dem Basler Bischof und der Familie Bechenburg zu nicht erfüllten Forderungen…

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Weswegen die Familie die Basler Kaufläute überfielen. 

.

.

.

Durch die Zahnstocher

Oder Speere

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Schneewitchen

und der Apfel

.

.

.Dieser Landfriedensbruch führte zu einer 14 tägigen Belagerung der Burg.

.

.

.

.

.

.Die Burg verlor nun an Wert und musste verkauft werden. Oder so ähnlich. 

.

.

Japan in der Schweiz

Bin ich falsch?

.

.

.

.

.

.

.

.

In der Nacht vom 1. auf dem 2.6.1798 wurde die Burg von Balthasar Johann Brunner in Brand gesteckt.

.

.

.

Über den Wolken

Holzklang

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Am Flussufer

.

.

.

.

.

.

.

Was für ein Insekt?

Eine Schnecke

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Dieser Brand bedeutete das Aus der Burg und um noch möglichst viel Profit raus zu schlagen wurden alle intakten Hölzer und Steine versteigert.

.

.

.

.

.

Seit 1938 gibt es die Stiftung Neu-Falkenstein welche sich um den Resterhalt der Ruine kümmert. 

.

.

Ohne Worte

.


Tschüß, das nächste Mal wird nicht so lange auf sich warten lassen.

Dann gibt es Luzern von oben. 


 

6 comments to Der Holzweg zur Ruine Neu-Falkenstein (16.6)

  • Anonymous

    Christine du solltest Filmproduzentin werden. Frag doch mal bei einem Sender nach. Die Qualität deiner Videos ist Film reif. Der zusammen schnitt der Bilder sowie die passenden Lieder treffen genauen den Punkt. Gerade als du auf dem Holzweg warst, kommen die alten Schreiner Erinnerungen. Denke daran „Nur ein Schreiner kann eine Frau glücklich machen“
    Schau Mutti an.
    Ein alten Schreiner. Vati

  • Geli

    Dein Video ist toll 👏…… seid ihr immer noch in der Schweiz? Wir sind wieder im Kanton Aargau vom 15. – 24. Juli. Unser Sohn wohnt dort in Lenzburg.
    Schöner Bericht von uns unbekannten Orten, Geli

  • Mum Monika

    Bericht, Video und Bildbearbeitungen bekommen ein Top mit Sternchen👍
    Deine Schuhwahl leider nur ein : Geht‘s noch 🙈
    Die freundlichen Schweizer haben recht: da müssen Wanderschuhe her 👍
    Habe wieder viel Freude beim Anschauen gehabt 💕Du kommst bei den Bearbeitungen deiner Bilder auf Ideen, das überrascht mich immer wieder . Und die Musik , total passend.
    Dann bin ich schon mal gespannt auf Luzern 😆
    Liebe Grüße von Mum Monika

  • Wolfgang

    well done Christine!Zusammenstellung,von Bildern und Musik – sehr, sehr schön! Bildbearbeitung doch ganz o.k. ist doch völlig legitim, wenn du die Bilder in Deinem Sinne verfremdest. Womit ich immer ein Problem habe sind im Grundsatz“selfieaufnahmen“, dadurch, dass die linse immer recht nah am Objekt „Mensch“ ist und die Linse eine Weitwinkelbrennweite, dadurch wirken Kopf, Nase u. alles was nah dran ist größer und dicker, als der Rest 😉 Dazu trägt auch nch bei, dass man die Cam immer hoch hält und sich von oben fotografiert – Aber man hat ja schließlich nicht immer die Möglichkeit, die Kamera einem anderen in die Hand zu drücken, oder auf ein Stativ zu stellen – also alles gut ;-)!
    lG
    Wolfgang

  • Marion

    Ich kann Monika in allen Punkten nur recht geben. Das Video ist wieder einmal super geworden mit passender Musik und tollem Bericht. 🙂
    Leider vollkommen unpassend die Schuhe. 🙁 Aber ich habe ja noch nie begriffen wie Du mit Deinen Schuhen laufen kannst. 🙂 ?????
    Ich freu mich auch schon auf eine Fortsetzung.
    Liebe Grüße Marion

  • Christine

    Zu meiner Verteidigung! 🙂

    Zu Vati: –> Ja das Videoschnippseln macht mir echt Spaß und wird immer aufwendiger. Ob es für eine Mediengestalterin reicht, weiß ich nicht. Mal schauen wenn ich mal ein Bild von dir in die Hände bekomme wird es auch bearbeitet.
    Und was Holz betrifft, bin ich voll dabei. Bei uns könnte alles aus Holz sein.

    Zu Geli: –> Danke das ich deine zweite Heimat (hoffentlich nicht ins Fettnäpfchen getappt) so gut repräsentiere. Leider sind wir nicht mehr dort, ich komme nur nicht immer dazu alles so zu gestallten bis ihr es seht wie es ist. Gerne hätte ich euch besucht und noch mehr gesehen, aber manche Tage sind hier ziemlich anstrengend. …

    Somit zu Monika und Marion: –> … Denn passendes Schuhwerk ist bei mir echt spärlich. Und das man hier soviel wandert und fast schon Bergsteigen muss war mir nicht bewusst. In meinem letzten Beitrag werdet Ihr sehen wie mich die Schweizer voll abhängen und merke das ich trotz meiner gut ausgelasteten Arbeit, gegen die abluse.

    Und zu Wolfgang: –> Danke für deinen Tipp. Mir ist das selber mit den Größenverhältnissen aus der Frosch- oder Vogelperspektive noch nicht so aufgefallen. Hatte ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht. Da mir fast keine Pose und Aktion zu peinlich oder aufwendig ist, will ich mich schon komplett drauf haben. Es soll ja nicht wie abgeschnitten wirken. Wie du sagtest. Leider ist mir das nicht immer möglich, manchmal bleibt nur das typische Selfie und das mag ich auch nicht so sehr. Nächstes Mal denke ich an die Perspektive. Danke

    Dann bis in ein paar Tagen.
    Grüße Christine

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

  

  

  

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere